Umwelt­schutz vom Einkauf bis zur Entsorgung

Die SV Group Schweiz arbeitet stetig daran, die Umweltbelastung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu verringern. Und zwar über den Tellerrand hinaus. Angefangen beim Einkauf bis hin zur Entsorgung. Dazwischen erfreuen sich unsere Gäste nachhaltiger und frisch produzierter Speisen – von unseren Köchinnen und Köchen schmackhaft zubereitet. Denn Genuss und Umweltschutz passen sehr wohl zusammen.

Der schonende Umgang mit den Ressourcen beschäftigt uns schon lange. Bereits in den frühen 1990er Jahren richteten wir eine Umweltfachstelle ein – als erstes Catering-Unternehmen der Schweiz. Mit grossen Schritten entwickelte sich unser Umweltengagement weiter: 2006 war bereits das gesamte Unternehmen nach der Norm ISO 14001 zertifiziert.

Zwischen 2012 und 2015 konnten wir unsere CO2-Emissionen um 10 % senken. Und wir gehen noch einen Schritt weiter. Bis 2018 wollen wir unsere CO2-Emissionen um weitere 10 % gegenüber 2015 verringern.

Wie wir das erreichen? Unter anderem mit unserem ganzheitlichen Klimaschutzprogramm ONE TWO WE und mit umwelt- und sozialverträglichen Zutaten.