SV Hotel wird mit dem myclimate Award «Vorreiter für Nachhaltigkeit im Tourismus» ausgezeichnet

Umweltschonend, zukunftsorientiert, achtsam – SV Hotel nimmt das Thema Nachhaltigkeit ernst und setzt auf «Klimaschutz rundum». Dafür ist das Unternehmen nun auf der weltgrössten Tourismusmesse ITB in Berlin mit dem myclimate Award ausgezeichnet worden. Ob «Klimakochen», effiziente Energie- und Ressourcennutzung oder klimaneutrale Übernachtung; SV Hotel zeigt, dass auch ein Full-Service Hotel einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Norbert Speth, SV Hotel | Petra Hess, SV Hotel | Stefan Baumeister, Geschäftsführer myclimate Deutschland
Stefan Baumeister, Geschäftsführer mylcimate Deutschland | Constantin Zerger, Deutsche Bahn | Norbert Speth, SV Hotel | Petra Hess, SV Hotel | Christian Schiller, BlaBlaCar | Jan-Ole Jacobs, Lufthansa | Birthe Hillert, myclimate, stellvertretend für bergwelt

Zürich, 10. März 2017 – In Zusammenarbeit mit myclimate integriert SV Hotel als Vorreiterin in der Hotelbranche Klimaschutz auf internationaler, nationaler und interner Ebene. In der Schweiz setzen sich beide Partner für die Sensibilisierung der kommenden Generationen ein und organisieren zusammen Lehrveranstaltungen wie das «Klimakochen» oder die Energie- und Klimawerkstatt.

Klimaneutral übernachten im myclimate Zimmer

Die Initiative «Klimaschutz rundum» wird in der Schweiz momentan vom Hotel Courtyard Basel, Courtyard Zürich Nord sowie dem Renaissance Zürich Tower Hotel unterstützt. Es zeigt sich, dass ein Full-Service Hotel einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann – und auch die Gäste machen mit:

  • Die Gäste können sich bei einem längeren Aufenthalt gegen die täglich offerierte Reinigung des Zimmers entscheiden und dafür zusätzliche Loyalitätspunkte auf ihr Marriott Rewards Konto summieren.
  • Zum Programm «Klimaschutz rundum» gehört auch das myclimate Zimmer. Für einen geringen Aufpreis pro Nacht können Hotelgäste klimaneutral übernachten und somit aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz beisteuern.
  • Im Hotel werden Energien und Ressourcen effizient genutzt.

Klimaneutral übernachten im myclimate Zimmer

«Die Gäste sind vom Programm «Klimaschutz rundum» begeistert und freuen sich nicht nur über den Incentive, sondern schlafen auch noch mit einem ruhigen Gewissen ein! Wir freuen uns sehr über diesen Preis, denn er unterstützt uns in unserer täglichen Arbeit für den Klima- und Ressourcenschutz», sagt Beat Kuhn, Managing Director von SV Hotel. Die Hotelunternehmung betreibt in Deutschland und der Schweiz verschiedene Marriott-Hotels und wird im kommenden Herbst ihr erstes von vorläufig sechs neuen Moxy Hotels eröffnen– das Moxy Stuttgart Airport/Messe.

Auf internationaler Ebene wird ein Klimaschutzprojekt in Uganda unterstützt mit dem Ziel, sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalte zu generieren und damit die Anzahl der Erkrankungen zu minimieren.

myclimate Award «Innovator im Bereich Hotellerie – Klimaschutz global und lokal»

Bereits zum sechsten Mal werden die Preise bei der ITB an Anbieter aus der Reise- und Tourismusbranche vergeben. Gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft sowie Privatpersonen will die gemeinnützige Organisation myclimate durch Beratungs- und Bildungsangebote sowie eigene Projekte die Zukunft der Welt gestalten. Mit Projekten höchster Qualität treibt myclimate weltweit messbaren Klimaschutz und eine nachhaltige Entwicklung voran. Darüber hinaus ermutigt myclimate mit handlungsorientierten und interaktiven Bildungsangeboten jede und jeden, einen Beitrag für die Zukunft zu leisten. Kai Landwehr, Mediensprecher myclimate: «myclimate ist ein Partner für wirksamen und ganzheitlichen Klimaschutz. Die Zusammenarbeit mit SV Hotel ist für uns ein Musterbeispiel für integrierten Klimaschutz. Lokales Engagement wird durch Bildung und Reduktionsmassnahmen gelebt, gleichzeitig übernimmt SV Hotel Verantwortung für die verbleibenden Emissionen und kompensiert diese in unseren Projekten.»

Medienkontakt: