Bern ist «Fair Trade Town»: SV Schweiz unterstützt Nachhaltigkeitsprojekt als Sponsorin

Ab heute trägt Bern als erste Grossstadt der Schweiz offiziell den Titel Fair Trade Town. Die Gemeinderäte Reto Nause und Franziska Teuscher nahmen von Tobias Meier, Präsident von Swiss Fair Trade, die Auszeichnung entgegen. An der Feier in der Berner Fachhochschule nahmen rund 160 Personen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Bildung teil.

Dübendorf / Bern, 16. Februar 2017  –  «Bern kann als Hauptstadt eine Vorbildfunktion einnehmen und Unterstützung zugunsten gerechterer Arbeitsbedingungen in den Herkunftsländern zeigen», meint Gemeinderat Reto Nause (cvp). Er möchte durch die Auszeichnung das sozialpolitische Engagement der Stadt bekräftigen: «Mit dem Projekt Fair Trade Town kann sich Bern im Sinne der Vision der Strategie 2020 des Gemeinderats als ökologische, soziale, wachsende und kreative Stadt positionieren und sich mit vertretbarem Aufwand an einer nachhaltig orientierten internationalen Kampagne beteiligen. Ausserdem kann die Stadt mit der Auszeichnung ein weiteres Argument bei der Standortpromotion gewinnen.»
  
Innerhalb eines knappen Jahres gelang es der Stadt Bern alle fünf Kriterien zu erfüllen, die zur Auszeichnung als Fair Trade Town notwendig sind. In den vergangenen Monaten wurden über 100 Unternehmen, Schulen, Kitas, Spitäler, Hotel- und Gastronomiebetriebe sowie Institutionen überzeugt, Produkte aus fairem Handel in ihr Sortiment aufzunehmen und ihr Engagement für den fairen Handel auf der Internetseite www.fairtradetown.ch/de/bern einzutragen. Franziska Lack, die den Kleiderladen «ideale» in der Kramgasse in der Berner Altstadt führt, begrüsst die Initiative der Stadt: «Seit der Eröffnung meiner Keller Boutique 1996 kann ich feststellen, dass das Interesse an Fair Trade-Kleidern gestiegen ist. Mit dieser Auszeichnung bietet Bern dem Kunden von heute eine wichtige Orientierungshilfe im Konsum-Dschungel an».  

Tausende von EinwohnerInnen wurden mittels Informationsanlässen, Sensibilisierungsaktivitäten und Berichterstattungen für einen fairen, nachhaltigen Konsum sensibilisiert. Mit der Auszeichnung setzt die Stadt ein bedeutendes Zeichen für eine sozial gerechtere Welt und leistet einen bedeutenden Anteil zur Förderung eines bewussten, nachhaltigen Konsums. Bern ist damit die dritte Schweizer Gemeinde, die die Auszeichnung Fair Trade Town erhält.

Die internationale Auszeichnung wird in der Schweiz vom Dachverband Swiss Fair Trade an Städte und Gemeinden für ihr Engagement im Fairen Handel verliehen

Medienkontakt:

Weitere Informationen: