SV Lernende kochen für 1800 Post-Mitarbeitende

28 Lernende von SV Schweiz übernehmen vom 24. bis 28. Oktober 2016 die Führung des SV Personalrestaurants «Espace» der Post in Bern. Während einer Woche kochen sie täglich 1000 feine Mittagsmenus für die Post-Mitarbeitenden.

Vom 24. bis 28. Oktober 2016 führen 28 Lernende von SV Schweiz die Projektwoche «chiefs for a week» durch. In dieser Woche tragen sie die volle Verantwortung für das SV Restaurant «Espace» in Bern und führen den gesamten Betrieb, in dem täglich 1000 Post-Mitarbeitende ihr Mittagessen einnehmen. Die Besetzung der «chiefs» besteht aus 28 Lernenden im 2. und 3. Lehrjahr, darunter befinden sich 13 Köche, eine Hotelfachfrau, vier Restaurationsfachfrauen und -männer, sieben Systemgastronomiefachfrauen und -männer sowie drei Kaufleute. 

Die Vorbereitungen für die vierte Ausführung des ehrgeizigen Projektes «chiefs for a week» starteten bereits im April 2016. Von der Stellenverteilung über die Angebotsplanung bis hin zur Dekoration organisieren die Lernenden den kompletten Betriebsalltag selbst und setzen die getroffenen Vorkehrungen alleine in die Tat um. Während dieser Woche werden lediglich der Restaurant Manager und der Küchenchef vor Ort sein und die Lernenden bei ihrem Vorhaben unterstützen. Die übrige Belegschaft des «Espace » verweilt während der Projektwoche in den wohlverdienten Ferien. 

Die Post ist begeistert vom Lernenden-Projekt und bei den Vorbereitungen involviert. Peter Schmid, Ausbildungsleiter der technischen Berufe bei der Post, blickt bereits gespannt auf Ende Oktober. Das kulinarische Angebot hört sich vielversprechend an: Nebst einem vielseitigen Free-Choice- und einem frischen Marktangebot, gibt es auch ein reichhaltiges Salatbuffet und eine grosse Dessert- und Sandwich-Auswahl. Um dem Angebot eine persönliche Note zu verleihen, wird an jedem Tag passend zum Motto «Let’s rock the Post» gekocht.

Medienkontakt:

Bild Chiefs for a week

1 Bild/2 MB